Fragen & Antworten

Hilfe zu unseren Produkten

Allgemeine Fragen

Wie sind die Vertragslaufzeiten?

Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Der Vertrag verlängert sich jeweils wieder um 12 Monate, wenn er nicht mit einer Frist von 3 Monaten zum Ende der Vertragslaufzeit schriftlich gekündigt wird. Die Vertragslaufzeit beginnt mit der Freischaltung des Kunden.

Wie sind die Zahlungskonditionen?

Bereitstellungsentgelt und Einrichtgebühr sind Einmalkosten und sind sofort nach Erbringung der Leistung fällig. Die Entgelte für die jeweiligen Tarife werden monatlich bis zum 3. Werktag eines Kalendermonats fällig. Die Zahlung erfolgt im Lastschriftverfahren. Die Rechnungsstellung erfolgt jeweils zum Quartalsende elektronisch per E-Mail oder wird im Kundenportal zum Abruf zur Verfügung gestellt.

Ich ziehe in eine noch nicht erschlossene Ortschaft um, wann kann ich den Vertrag kündigen?

In diesem Falle räumen wir Ihnen ein Sonderkündigungsrecht ein. Wir werden diesen Sachverhalt in Absprache mit Ihnen unbürokratisch lösen, bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Wie kann ich Kunde werden?

Bitte registrieren Sie sich unverbindlich bei uns über das Kontaktformular oder nehmen Sie telefonisch mit uns Kontakt auf (03574-493090). Wenn Ihre Ortschaft bereits von uns erschlossen wurde, meldet sich ein Außendienstmitarbeiter bei Ihnen und vereinbart kurzfristig einen Anschlusstermin.


Technische Fragen

Fragen zum Anschluss

Wer installiert die Antenne und richtet meinen Rechner ein?

Bei der Installation der Antenne und der Einrichtung Ihres Rechners erhalten Sie umfassende Unterstützung. Unser Außendienstmitarbeiter vereinbart mit Ihnen einen Anschlusstermin. An diesem Termin kommt er mit einer Antennenkomponente bei Ihnen vorbei und misst den günstigsten Antennenstandort und die Ausrichtung der Antenne aus. Anschließend richtet er Ihren Rechner für den Ü-DSL-Betrieb ein und veranlasst die Freischaltung. Diese Arbeiten sind in der Einrichtgebühr bereits enthalten. Keine standardmäßige Dienstleistung der LKG ist die Montage der Antenne. Aber auch hier kann Ihnen unser Techniker weiterhelfen, sprechen Sie ihn einfach auf das Problem an.

Welche Bandbreite wird zur Verfügung gestellt?

Standardmäßig bieten wir zum jetzigen Zeitpunkt 6 Mbit/s im Downstream und 512 kbit/s im Upstream an. Unseren Geschäftskunden können bei Bedarf und technischer Realisierbarkeit höhere Bandbreiten zur Verfügung gestellt werden. Bitte sprechen Sie uns einfach an.

Welche Bandbreite wird garantiert?

Auch wir sind auf die Leistungen anderer Carrier angewiesen. Da diese uns in aller Regel keine Bandbreite garantieren, können wir leider auch keine Garantie für die bei Ihnen nutzbare Bandbreite übernehmen. Wir versprechen Ihnen aber, an unseren Übergabepunkten ausreichend Bandbreite anzumieten, so dass eine störungsfreie und schnelle Nutzung unseres Systems möglich ist.

Wie verhält sich das System bei vielen Nutzern?

Das System ist sehr leistungsfähig und bietet große Reserven für den Betrieb mit vielen Nutzern. Allerdings gibt es auch hier, wie in jedem anderen Rechnernetzwerk, technische Grenzen. Durch den modularen Aufbau unserer Technik sind wir aber jederzeit in der Lage unser Netz durch den Aufbau einer parallelen Funkstation so auszubauen, dass die nutzbare Bandbreite für unsere Kunden konstant bleibt.

Kann ich mehrere Rechner gleichzeitig anschließen?

Ja, das ist möglich. Sie können mehrere Rechner oder ein ganzes Netzwerk an unsere Antennenkomponente anschließen. Voraussetzung ist die Installation eines Routers als Trennstelle zwischen unserer Antenne und Ihrem internen Netzwerk. Bitte beachten Sie dabei, dass sich alle angeschlossenen Rechner die von uns zur Verfügung gestellte Bandbreite teilen.

Funktechnik

Wie sieht es mit der Zuverlässigkeit des Netzes aus?

Wir setzen speziell angepasste und aufeinander abgestimmte Technik nach Industrienormen ein. Dadurch erreichen wir eine technische Verfügbarkeit von über 99 Prozent.

Wie wetterabhängig ist das System?

Funktechnik ist immer wetterabhängig. Nebel, Starkregen und Schnee haben Auswirkungen auf die Reichweite bzw. die Bandbreite. Da wir aber kein „Schönwetteranbieter“ sein wollen, bauen wir unsere Funkstrecken mit ausreichenden Reserven auf. Auch unsere Kunden werden mit ausreichenden Reserven für alle Wetterbedingungen an unsere Basisstationen angeschlossen. In der Praxis beschränken wir uns z.B. bei den Richtfunkstrecken auf Abstände von 10-13 Kilometern zwischen zwei Funkstationen, auch wenn wir technisch in der Lage sind, Entfernungen von 30-40 Kilometern mit ausreichender Bandbreite zu überbrücken. Ähnliches gilt für den Anschluss unserer Kunden, die wir im Umkreis von maximal 4 Kilometern um eine Basisstation anschließen.

Kann ich ein eigenes WLAN aufbauen? Stören sich das Ü-DSL-Funknetz und mein eigenes WLAN?

Ja, das ist problemlos möglich. Sie können jederzeit ein privates WLAN aufbauen und mit mehreren Rechnern gleichzeitig den Ü-DSL-Zugang nutzen. Störungen des Ü-DSL-Netzes sollten im Normalfall nicht auftreten. Bitte prüfen Sie trotzdem vor Inbetriebnahme Ihres Netzwerkes, dass Sie nicht die von LKG belegten Frequenzen bzw. Kanäle verwenden. Bitte stimmen Sie sich ebenfalls mit Ihren Nachbarn ab, so dass für jeden der Betrieb des WLAN störungsfrei möglich ist.

Wie hoch sind die Ping-Zeiten? Sind Online-Spiele möglich?

Die Pingzeiten liegen in der Regel unter 50 Millisekunden, Online-Gaming ist also möglich. Wir weisen an dieser Stelle aber darauf hin, dass der Betrieb von Servern und damit das Hosten von Spielen hinter unseren Zugangsknoten im Interesse aller Nutzer nicht gestattet ist. Bitte betreiben Sie solche Server grundsätzlich außerhalb unseres Netzes.

Hardware und Equipment

Welche Voraussetzungen benötigt mein Rechner für einen Ü-DSL-Zugang?

Der Anschluss unserer Kundenantenne an Ihren Rechner erfolgt über ein normales RJ-45- Netzwerkkabel. Ihr Rechner benötigt also eine Netzwerkkarte, die bei heutigen Computern aber standardmäßig vorhanden ist oder sich ohne Aufwand für einen geringen Preis nachrüsten lässt. Weiterhin sollte auf Ihrem Rechner ein netzwerktaugliches Betriebssystem installiert sein, also z.B.:

  • Windows2000 / XP / Vista /Windows 7 / Windows 8
  • Linux
  • MacOSX

Softwareseitig wird nur ein Browser (Microsoft Internet Explorer, Mozilla Firefox o.ä.) benötigt, eine Einwahlsoftware ist für unser System nicht erforderlich.

Wie richte ich mein eigenes WLAN ein?

Zu diesem Thema gibt es im Internet sehr viele Hinweise. Eine ausführliche Anleitung findet sich hier.
Bitte beachten Sie, dass Sie sich einen WLAN-Router ohne eingebautes DSL-Modem zulegen. Der Anschluss unserer Kundenantenne an Ihren Router erfolgt über ein ganz normales Netzwerkkabel. Damit werden die normalen Netzwerksignale und keine DSL-Signale zur Datenübertragung genutzt.

Telefonie

Ist Telefonie möglich?

Ja, Telefonie ist möglich, Sie können über unser System telefonieren.

Benötige ich noch einen herkömmlichen Telefonanschluss?

Unser System arbeitet als reine Funklösung unabhängig vom konventionellen Telefonnetz, Sie benötigen für die Nutzung keinen Telefonanschluss mehr.


  • Unsere Adresse

    LKG Lausitzer Kabelbetriebsgesellschaft mbH
    Am Bürgerhaus 7
    01979 / Lauchhammer

  • Unsere Ü-DSL Hotline

    Tel. 03574 - 49 30 90

    Oder nutzen Sie unseren Rückrufservice